Jessica Simpson von

Sexbuch von Stalker

Von Sängerin Besessener schreibt "Enthüllungsbuch" über ihr Liebesleben

Jessica Simpson - Sexbuch von Stalker

Unauthorisierte Aufdeckerwerke sind für Promis ein wahrer Horror. Jessica Simpson hat es nun aber besonders schlimm erwischt. Niemand anderer als ihr jahrelanger Stalker Marce William Burchell hat nämlich ein Enthüllungsbuch herausgebracht - und behauptet darin Schauriges.

"Die wahre Geschichte von Jessica Ann Simpsons 22 Monate dauerndem Versuch einen verheirateten Mann zu verführen - ihr sehr aktives Supersexleben: Die wahre Geschichte über Jessica Simpsons Verführung eines Ehemanns" lautet der total knackige und aufs Wesentliche beschränkte Titel des Werks. Auf 30 Seiten (da ist der Titel ja fast länger...) lässt sich Marce William Burchell darüber aus, wie Jessica Simpson versucht haben soll, ihn zu verführen, ihre Boyfriends Tony Romo und Eric Johnson betrog und ihm sogar 5 Millionen Dolllar geboten haben soll, damit er mit ihr Sex habe.

Buch als Therapie?
Für umgerechnet rund 20 Euro kann nun jedermann alles über Jessicas Verführungsversuche und ihr "geheimes Sexleben" lesen. Sogar Amazon verkauft das Buch, dessen Cover ein Bild von Jessica in einem Bett zeigt. In einem Interview erklärte Burchell, er versuche durch das Buch seinen Schmerz aufzuarbeiten, unter dem er wegen Simpsons grausamer Behandlung leiden würde.

Wer ist da der Stalker?
Äh, grausame Behandlung? Wollte Jessica ihn nicht eben noch - auf ganzen 30 Seiten - verführen? Da hakt es doch... In Wahrheit ist Marce William Burchell als Jessica Simpsons Stalker bekannt und hat bisher nur mit Jessicas Securitys "Kontakt" gehabt, die seit April 2009 versuchen, den Besessenen von ihr fernzuhalten. Was Burchell nicht davon abhielt, ihre Telefonnummer herauszufinden und Jessica mit Smsen und Anrufen zu terrorisieren oder ihr Welpen nach hause zu schicken, nachdem Simpsons Hündin verloren gegangen war.

Dass Simpson gegen das Buch gerichtlich vorgehen wird, ist abzusehen. Ob es Burchell davon abhalten wird, einen zweiten Teil seines "Werks" mit wahrscheinlich noch wirreren Phantasien zu verfassen, bleibt aber abzuwarten. Schließlich hat er schon das aktuelle Buch (dessen Titel wir Ihnen ein zweites Mal ersparen möchten) mit "Teil 1" betitelt.

Weiterführender Link
Enthüllungsbuch auf Amazon
TMZ kontaktiert Stalker