Jennifer Lopez von

Heulkrampf auf Bühne

J.Lo bekommt während ihrem Auftritt Liebeskummer und rennt von der Bühne

Jennifer Lopez - Heulkrampf auf Bühne © Bild: Reuters

Hängt sie doch noch an ihrem Ex-Mann Marc Anthony? Oder warum ist sie während ihrem Konzert in Connecticut nach einem Liebeslied heulend von der Bühne gelaufen? Anscheinend hat sie die Trennung doch noch nicht so gut überwunden, wie Jennifer Lopez es uns bisher weismachen wollte.

Nachdem die sie die Akustik-Version ihres Liedes "If You had My Love" aus dem Jahr 1999 vorgetragen und mit den Worten "Seitdem hat sich vieles verändert" ausklingen hatte lassen, meinte die Sängerin noch: "Ich werde jetzt den letzten Song singen, den ich über die Liebe geschrieben habe." Der war dann aber anscheinend zu viel für die emotionale Latino-Diva.

"Until It Beats No More" war damit gemeint. Für die Performance wurden auf der Bühne Szenen ihres Liebeslebens nachgestellt. Zuerst tanzte ein Double von J.Lo mit ihren Verflossenen P. Diddy, Chris Judd und Ben Affleck über die Bühne. Dann mit jemandem, der Marc Anthony ähnlich schaute. Zu viel für die echte Sängerin: "Ich habe eine Reise in die vergangenheit gemacht" meinte sie noch zum Publikum. Dann brach sie in Tränen aus und flüchtete heulend von der Bühne.

Aber vielleicht hilft ihr ja ihr neuer Lover, "Hangover"-Darsteller Bradley Cooper , über ihre Scheidung hinwegzukommen. Den Herzensbrecher soll sie derzeit daten und er hat bestimmt eine starke Schulter frei, an die sich die Sängerin anlehnen und ausheulen kann.