Jennifer Aniston von

Angst um ihre Mutter

Jens Mutter Nancy Dow hat einen Schlaganfall erlitten. Actress bangt um ihr Leben.

Jennifer Aniston - Angst um ihre Mutter

Nach den vermeintlichen besten Freundin Courteney Cox überworfen, weil diese ihren Lover Justin Theroux nicht leiden kann, nun bangt die Actress um das Leben ihrer Mutter: Nancy Dow hat einen schweren Schlaganfall erlitten.

Über zehn Jahre lang hatte Jennifer keinerlei Kontakt zu ihrer Mutter. Der Grund: Nancy Dow plauderte 1996 in einem TV-Interview allzu ausführlich aus dem Nähkästchen und verriet später in ihrem Buch "From Mother and Daughter to Friends" vertrauliche Details aus dem Leben ihrer berühmten Tochter. Jen konnte ihr diesen Vertrauensbruch lange nicht verzeihen - erst seit 2008 haben die beiden wieder losen Kontakt.

Kritischer Gesundheitszustand
Doch nun sind alle Zwistigkeiten der Vergangenheit vergeben und vergessen. Als Jennifer vom Schlaganfall ihrer Mutter hörte, eilte sie sofort an ihr Krankenbett. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, wird Nancy Dow derzeit im Los Angeles Medical Centre behandelt, ihr Zustand soll äußerst kritisch sein. Ersten Meldungen zufolge kann die 75-Jährige nicht sprechen, zudem ist ein Teil ihres Körpers gelähmt. Anistons Management wollte zu der Causa keinen Kommentar abgeben. "Das ist eine private Familienangelegenheit", hieß es kurz angebunden.

Justin Theroux, der seine "Schwiegermama" erst kürzlich kennengelernt hatte, begleitete Jennifer ins Krankenhaus. In dieser schweren Zeit, in der die Schauspielerin um das Leben ihrer Mutter bangt, ist er nun ihre wichtigste Stütze. Und vielleicht ist auch Courteney Cox bald wieder an Jens Seite. Ihre Unstimmigkeiten sollten in solch einem Fall keine Rolle mehr spielen. Ihrer Mutter, die sie aufgrund ihres Vertrauensbruchs nicht einmal zur Hochzeit mit Brad Pitt eingeladen hatte, hat Jennifer viel Schlimmeres vergeben.