Japan von

Burger King bringt Whopper-Parfum

Am 1. April soll in japanischen Filialen limitierter Fleisch-Duft verkauft werden

Burger King-Filiale © Bild: APA/EPA/Andreas Gebert

Ein Traum wird wahr: Bald können alle Männer in Japan nach Faschiertem riechen. Am 1. April bringt Burger King im Land der aufgehenden Sonne ein exquisites Fleisch-Duftwasser auf den Markt. Laut Werbe-Video sollen dabei - natürlich - alle Frauen schwach werden.

Umgerechnet 40 Euro soll eines der auf 1.000 Stück limitierten Fläschchen kosten, die exklusiv am 1. April vertrieben werden sollen.

Dass es durchaus einen Markt für den gewöhnungsbedürftigen Duft gibt, konnte der Konzern bereits vor sieben Jahren feststellen. 2008 fand eine entsprechende Aktion in den USA statt und damals war "Flame by BK" nach kurzer Zeit ausverkauft.

Nachdem sich in Japan im vergangenen Herbst sogar ein mit Hilfe von Holzkohle und Tinte pechschwarz gefärbter Burger gut verkauft hat, sollte auch das Fleisch-Parfum gerade das richtige Maß an Skurrilität für das Land aufweisen. Um den Absatz muss man sich bei Burger King also keine Sorgen machen und der Werbewert kommt gleich inklusive.

Kommentare