James Bond von

Bleibt Craig doch 007?

Daniel liegt Angebot für weitere fünf Filme in den nächsten zwölf Jahren vor

James Bond - Bleibt Craig doch 007? © Bild: Reuters

Nach seinem über einen Nachfolger spekuliert. Alles zurück, heißt es jetzt, denn Craig soll fünf weitere 007-Abenteuer drehen – und damit einen Rekord brechen.

Ein lukrativer Vertrag sei der Grund für den wahrscheinlichen Schwenk in Daniel Craigs Meinung. Eigentlich wollte der Brite nach dem dritten Bond-Streifen Schluss mit 007 machen, doch nun steht ihm für die Verpflichtung für fünf weitere Filme jede Menge Geld ins Haus, wie James Bond-Produzent Michael G. Wilson erzählte. Demnach sollen nach „Skyfall“ noch zwölf weitere Jahre und fünf weitere Filme mit Craig als Geheimagent folgen.

Rekordbrecher
Nimmt der Schauspieler das Angebot an, warten nicht nur jede Menge Dollars, sondern auch ein Eintrag in die Geschichtsbücher: Mit acht Filmen wäre Daniel Craig der längstdienende Bond und würde damit Roger Moore überholen, der sieben Mal den Agenten mimte. Sean Connery trat sechs Mal als 007 auf.

"Großartiger Mann"
Der Produzent Wilson will seinen Star vor allem durch großes Lob ködern: „Daniel ist ein toller Bond, ein ausgezeichneter Schauspieler und ein großartiger Mann. Die Fans lieben ihn und ich denke nicht, dass es einen besseren Schauspieler für die Rolle gibt“, berichtet focus.de.