Jacksons "Thriller" ist erfolgreichste CD überhaupt: Mehr als 110 Mio. Alben verkauft

King of Pop erhielt 8 Grammys - niemand hat mehr Plus: Lustige Facts, was man mit Platten machen kann

Eigentlich waren andere Namen im Gespräch, doch "Thriller" erschien den Produzenten zugkräftiger für Michael Jacksons Album vom November 1982. Sie behielten recht: Als erstes Album blieb es mindestens ein Jahr in den Top Ten, nämlich ein Jahr und sieben Monate. Jackson wurden 1984 acht Grammys verliehen, mehr hat noch niemand bekommen.

Sieben der neun Titel wurden als Single ausgekoppelt, alle schafften es in die Top Ten. Im Jahr 2006 bescheinigte das Guinness-Buch der Rekorde, dass "Thriller" mit 104 Millionen Exemplaren das meistverkaufte Album der Musikgeschichte sei. Heute sollen es mehr als 110 Millionen sein:

- Wären alle 110 Millionen Exemplare Schallplatten, könnte man mit ihnen den gesamten Central Park in New York bedecken - und zwar dreimal. Für Monaco würde es fast sechs Mal reichen.

- Würde man die Schallplatten hingegen hintereinanderlegen, wäre die "Thriller"-Schlange 35.000 Kilometer lang. In ein paar Jahren dürften die 40.000 Kilometer erreicht sein - das wäre dann der Erdumfang am Äquator.

- Wären alle Exemplare CDs und könnten sie ohne umzukippen übereinandergestapelt werden, würde man gleich zehn Türme von 110 Kilometern Höhe bauen können. Die Spitze könnte man von einem Flugzeug nicht fotografieren - der absolute Höhenrekord liegt bei gerade einmal einem Drittel dieser Höhe. Verkehrsflugzeuge erreichen etwa ein Zehntel.

- Würde ein Qualitätskontrolleur jedes einzelne Album anhören wollen, hätte er bei einem Acht-Stunden-Tag auch ohne jede Pause gut zu tun: Er würde 26.577 Jahre brauchen. (apa/red)