Italiener hängte Frau an Füßen aus Balkon:
Ehefrau im 11. Stock über Brüstung gehalten

Genf: Vierjährige Tochter wurde Zeuge des Vorfalles Mann wegen versuchter Tötung in Haft genommen

In Genf hat ein Mann seine Ehefrau an den Beinen gepackt und sie an den Füßen im elften Stock eines Hauses über die Balkonbrüstung gehalten. Damit reagierte der Italiener auf die Ankündigung der Frau nach einem Streit, ihn zu verlassen.

Der Szene vorangegangen war ein heftiger Streit des 44-jährigen Mannes mit seiner Frau, wie die Kantonspolizei mitteilte. Zeugen des Vorfalles waren die vierjährige Tochter des Paares und ein Bewohner des Hauses.

Der vermutlich betrunkene Mann habe den Vorfall bestritten, schrieb die Polizei. Laut seinen eigenen Aussagen habe er mit der Aktion die Frau daran hindern wollen, vom Balkon zu springen. Er wurde wegen versuchter Tötung in Haft genommen.

(apa/red)