Israelische Jets kreisen wieder über Gaza: Prompte Antwort nach Palästinenser-Angriff

Warnungen aus Jerusalem: "Hamas spielt mit Feuer" Brüchiger Waffenstillstand zwischen Israel und Hamas

Israelische Jets kreisen wieder über Gaza: Prompte Antwort nach Palästinenser-Angriff © Bild: Reuters/Mohammed Salem

Nach erneuten Raketenangriffen radikaler Palästinenser hat Israel wieder Angriffe auf den Gazastreifen geflogen. Die Kampfjets bombardierten laut Einwohnern offenes Gelände nahe der Stadt Rafah und Schmugglertunnel an der Grenze zu Ägypten. Ein Sprecher der israelischen Armee bestätigte die Angriffe. Zuvor waren zwei vom Gazastreifen aus abgefeuerte Raketen in Südisrael eingeschlagen.

Verletzte oder Schäden gab es nicht. Die Regierung in Jerusalem warnte die im Gazastreifen herrschende islamistische Hamas aber vor weiteren Angriffen. "Sie spielen mit dem Feuer", sagte ein Sprecher von Ministerpräsident Olmert.

Brüchiger Waffenstillstand
Seit dem Ende des 22-tägigen Gazakrieges herrscht in dem Gebiet ein brüchiger Waffenstillstand, palästinensische Extremisten haben immer wieder Raketen auf Israel abgefeuert. Israel erwiderte den Beschuss mit Luftangriffen. Ägypten bemüht sich derzeit in Gesprächen mit den Konfliktparteien darum, den Waffenstillstand noch vor der Parlamentswahl in Israel am 10. Februar zu festigen.

(apa/red)