Fakten von

"Irma": Zahl der Toten in Pflegeheim in Florida gestiegen

Klimaanlage ausgefallen, genaue Todesursache noch unklar

Die Zahl der Toten in einem Pflegeheim im US-Bundesstaat Florida ist auf acht gestiegen. Das bestätigte die Polizei am Mittwochabend (Ortszeit) im Kurznachrichtendienst Twitter. Einige der Bewohner waren in der Früh in dem Heim in der Stadt Hollywood nördlich von Miami gestorben, die anderen starben im Krankenhaus. In dem Heim war in Folge des Hurrikans "Irma" die Klimaanlage ausgefallen.

Die genaue Todesursache war aber noch unklar. Polizeichef Tomas Sanchez sagte, man ermittle und schließe derzeit nichts aus.

Die Toten waren laut einem Bericht des Senders Local 10 News zwischen 71 und 99 Jahre alt. Die Rettungsbehörden evakuierten das Heim am Mittwoch und brachten mehr als hundert Menschen in Sicherheit. Nachdem der Tropensturm "Irma" durch Florida gezogen waren, war in Millionen Haushalten der Strom ausgefallen.

Kommentare