Tablets von

iPad mini 2 erst 2014

Gerüchte: Davor könnte aber ein leichtes Update der aktuellen Serie erscheinen

Apple iPad mini Feature © Bild: Getty Images

Für Steve Jobs seinerzeit undenkbar, aber mittlerweile längst Realität: Das iPad mini im Tablet-Programm von Apple. Gemäß des Produktzyklus bei Apple sollte sogar schon das nächste Modell dran sein, der "echte" Nachfolger lässt aber noch auf sich warten. Gerüchten zufolge erscheint das iPad mini 2 nämlich erst 2014, davor soll es nur ein kleines Update geben.

Wie das IT-Portal digitimes.com berichtet, lässt sich Apple mit dem iPad mini 2 noch ein wenig Zeit. Zulieferern zufolge beginnt die Fertigung nicht vor dem letzten Quartal 2013, was eine heurige Auslieferung in den Handel sehr unwahrscheinlich macht. Weiters heißt es aber auch, dass heuer unter Umständen sehr wohl noch eine leicht überarbeitete Version des iPad mini in leichterer und dünnerer Bauweise erscheinen könnte. Hohe Auflösung dank Retina-Display und eine nahezu rahmenlose Optik soll sich Apple aber noch für den "vollwertigen" Nachfolger aufheben.

Großer Bruder noch heuer

Sehr wohl in Handel gehen dürfte aber heuer noch die fünfte Generation des klassischen iPads. Dank neuer Touchscreen-Technologie soll das Gewicht angeblich um 20-30 Prozent geringer ausfallen und ein dünnerer Rahmen für mehr Bildschirmfläche sorgen. Die Produktion soll bereits im Juli beginnen, ein offizieller Starttermin ist noch ausständig.

Kommentare