Italien von

Inzaghi neuer AC Milan-Trainer?

Ex-Stürmer soll Clarence Seedorf ersetzen - Beförderung in kommenden Tagen

Inzaghi © Bild: GEPA/Richiardi

Filippo Inzaghi soll laut italienischen Medienberichten neuer Trainer beim Fußball-Großclub AC Milan werden. Der 40-Jährige werde ab der neuen Saison den Niederländer Clarence Seedorf ersetzen, berichteten mehrere Zeitungen am Dienstag übereinstimmend. Zuvor hatten sich Club-Präsident Silvio Berlusconi und Geschäftsführer Adriano Galliani zu einem dreistündigen Gespräch getroffen.

Den Berichten zufolge soll die Beförderung Inzaghis, der momentan noch Trainer der Jugendmannschaft des Serie-A-Clubs ist, in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Vorher müsse sich der Verein mit Seedorf einigen, der noch einen Vertrag bis 2016 hat. Der 38-Jährige hatte die Mannschaft erst im Jänner übernommen und dafür seine aktive Karriere beendet. In der Rückrunde holte Milan unter Seedorf zwar 35 Punkte und damit 13 mehr als in der Hinrunde, verpasste als Tabellenachter aber das internationale Geschäft.

Der frühere Stürmer Inzaghi spielte von 2001 bis 2012 für die Rossoneri und gewann mit dem Club unter anderem zweimal die Champions League. Der 56-fache Nationalspieler Italiens war bereits im Jänner als neuer Milan-Trainer im Gespräch, damals entschieden sich die Verantwortlichen jedoch für Seedorf.

Kommentare