Investment von

Starinvestor Warren Buffett
kauft Hotel Steigenberger in Linz

US-Milliardär Warren Buffett investiert mit seiner "Trans World Corporation" in Linz.

Warren Buffett © Bild: 2015 Getty Images - Paul Morigi

Investmentlegende Warren Buffett investiert in Österreich und hat dabei ein Auge auf Linz geworfen. Sein Unternehmen, die "Trans World Corporation", kauft das Steigenberger Hotel in Linz.

Das Hotel Steigenberger in Linz ist nun in amerikanischer Hand. Die "Trans Word Hotels & Entertainment", eine Tochter der "Trans World Corporation", kaufte das 1995 errichtete Hotel. Eigentümer der "Trans World Corporation": Milliardär Warren Buffett.

5,2 Millionen Dollar betrug laut einer Aussendung des Unternehmens der Kaufpreis an den bisherigen Besitzer, die Hotel Donauwelle BetriebsgmbH. Das Haus, das auf acht Stockwerken 176 Zimmer beherbergt, soll umfassend erneuert werden. Demnach sei eine "umfangreiche Renovierung der Hotelzimmer, der Lobby, des Restaurants und des Tagesräume" geplant, heißt es.

Ob der zweitreichste Mann der Welt, laut Forbes, weiß, wo Linz liegt, ist wohl nicht anzunehmen. Dass seine Investments jedoch prägend sind, steht außer Frage. 75,6 Milliarden Dollar liegen auf dem Konto Buffetts.

Kommentare