Internationaler Fußball von

Adieu, Patrick Vieira!

Der französische Welt- und Europameister beendet seine glanzvolle Karriere

Internationaler Fußball - Adieu, Patrick Vieira! © Bild: GEPA/Richiardi

Die Karriere von Patrick Vieira ist vorbei. Der ehemalige französische Nationalspieler wird in der kommenden Saison nicht mehr am Platz stehen, wie sein Club Manchester City bekanntgab. Der 35-Jährige soll sich in Zukunft um Sozialprogramme des Vereins im In-und Ausland kümmern. "Ja, das ist das Ende meiner Karriere", erklärte Vieira. "Aber diese Aufgabe ist eine fantastische neue Herausforderung für mich."

Vieira war 1998 mit Frankreich Weltmeister und 2000 Europameister. Der aus dem Senegal gebürtige defensive Mittelfeldspieler hat insgesamt 107-mal für die "Equipe Tricolore" gespielt. Der langjährige Kapitän von Arsenal war über Juventus Turin und Inter Mailand im Jänner 2010 zu City gewechselt. Drei Meistertiteln mit Arsenal ließ Vieira vier mit Inter folgen.

Neben seiner Athletik wird der Franzose vor allem für seine Führungsqualitäten geschätzt. Bei der EURO 2008 in Österreich und der Schweiz etwa hatte die gesamten Nation vergeblich um Vieiras Einsatzfähigkeit gebangt. Für die WM im Vorjahr in Südafrika, die für Frankreich in einem Fiasko endete, wurde der Routinier von Teamchef Raymond Domenech nicht berücksichtigt.