Insider Buckhingham Palast von

"Minenfeld": Paul Burrell Ex-Butler
von Prinzessin Diana warnt Meghan

Insider Buckhingham Palast - "Minenfeld": Paul Burrell Ex-Butler
von Prinzessin Diana warnt Meghan © Bild: SAEED KHAN / AFP

In einer TV-Dokumentation hat der frühere Butler von Prinzessin Diana die Herzogin von Sussex, Meghan Markle, öffentlich vor der königlichen Familie gewarnt.

THEMEN:

Prinzessin Dianas ehemaliger Butler Paul Burrell spricht eine Warnung aus und die geht in Richtung Meghan Markle. Die schwangere Herzogin von Sussex hat es aktuell nicht ganz so leicht. Zuletzt entstand der Eindruck, dass Meghan immer wieder an die Grenzen der royalen Welt stößt.

Auch interessant: Vater von Meghan Markle kritisiert Prinz Harry - "Das ist arrogant"

So wird ihr nachgesagt, dass ihr Verhältnis zu ihrer Schwägerin Herzogin Kate schwierig sei und ihr auch die royale Etikette ziemlich viel abverlangen würde.

Selbes Schicksal wie Lady Di?

"Meghan hat in die traditionsreichste Familie des Landes, die königliche Familie, eingeheiratet. Wie wird sie damit umgehen?", fragt sich Paul Burrell in einer "Channel 5"-Dokumentation "Kate V Meghan: Princesses at War".

Buckingham Palast - ein "Minenfeld"

Darin warnt der ehemalige Butler der verstorbenen Lady Di, dass der Buckingham Palast wie ein "Minenfeld" für jeden Neuen sei und Meghan sich lieber an die Regeln halten sollte - sie müsse "bestätigen und tun, was man ihr sagt". Ansonsten würde sie einen Zusammenstoß mit älteren Mitgliedern der königlichen Familie riskieren, so Burrell. Er wolle nicht, dass Meghan das gleiche Schicksal wie Diana erleide.

"Eines Tages wird Meghan Königin Kate gehorchen müssen. Das wird sie verstehen müssen. So ist das Protokoll", sagt Burrell.

© AFP PHOTO/SHAUN CURRY Paul Burrell war Prinzessin Dianas Butler

Zum Leben im Palast weiß Burrell: "Die Leute stellen Fallen, sie waren nicht sehr nett zu diesem jungen Mädchen (Prinzessin Diana, Anm.), das in diese Welt kommt. Wer möchte Teil dieser Familie sein?"

Lesen Sie auch: Harry über Diana: "Sie war auf dem Auto- Rücksitz noch am Leben"

Paul Burrell weiß wovon er spricht. Der 60-Jährige diente 21 Jahre lang im Jahre lang im Palast und war, bis zu ihrem Tod 1997, der Butler von Prinzessin Diana.

© Daniel LEAL-OLIVAS / AFP Prinzessin Diana verstarb am 31. August 1997
»Bleib in Harrys Nähe«

Ob es Meghan gelingt diesem "Minenfeld" auszuweichen? Burrell hat für die ehemalige "Suits"-Darstellerin einen Rat. Sie solle "in der Nähe von Harry bleiben" und ihr Verhältnis zur Queen festigen, sie sei die wichtigste Person.

Ein Rat, der sich wohl nicht so leicht umsetzen lässt, müssen Harry und Meghan doch aufgrund von zahlreichen öffentlichen Terminen oft getrennt voneinander agieren.

Alles über Meghan

In seiner Biografie über Meghan erzählt Bestseller-Autor Andrew Morton, einzigartiger Kenner der Royals, umfassend von ihrer Kindheit, ihrer couragierten Persönlichkeit, ihren Träumen und Zielen und zeigt mit viel Insiderwissen, was von der ehemaligen Schauspielerin in ihrer neuen Rolle als Herzogin zu erwarten ist.

Das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" finden Sie hier*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare