Innsbruck kassierte 1. Saisonniederlage: Trotz 0:2 vs. Gratkorn weiter Tabellenführer

Neu auf Platz 2: Salzburg Juniors 3:2 gegen Lustenau Aufsteiger Grödig spielte 1:1-Remis gegen Magna

Wacker Innsbruck hat in der 8. Runde der Ersten Fußball-Liga die erste Niederlage hinnehmen müssen. Trotz eines 0:2 bei Gratkorn bleiben die Tiroler in der Tabelle klar voran, da Verfolger Magna im Heimspiel gegen Grödig nur ein 1:1 schaffte. Neuer Zweiter sich die Salzburger Juniors nach einem 3:2 beim FC Lustenau: Weiters: Austria Amateure - St. Pölten 2:2, Vöcklabruck - Austria Lustenau 2:1.

Die Innsbrucker, die zuvor fünf Siege und zwei Remis verbucht hatten, hatten diesmal beim Vizemeister in Gratkorn 0:2 nicht ihren besten Tag. Ein Doppelpack von Dominic Hassler brachte den Steirern den nicht unverdienten Heimerfolg. Sensationell zeigten sich die Red Bull Juniors aus Salzburg, die dank dreier Vujic-Treffer beim FC Lustenau ein 0:2 noch in einen 3:2-Sieg verwandelten, drei Punkte hinter Innsbruck neuer Zweiter.

Erster Auswärtspunkt für Grödig
Aufsteiger Grödig entführte seinen ersten Auswärtspunkt beim 1:1 gegen FC Magna aus Wiener Neustadt. Die zuletzt zweimal erfolgreichen Neustädter liegen damit nach ihrem ersten Saison-Remis als Dritte vier Punkte hinter dem Spitzenreiter Innsbruck.

Der bisher drittplatzierte SKNV St. Pölten fiel durch ein 2:2 (0:2) bei den Austria Amateuren einen Rückfall in der Tabelle hinter Gratkorn auf Rang fünf zurück. Punktegleich mit den Niederösterreichern ist nun Vöcklabruck nach einem 2:1-(0:0)-Heimerfolg über SC Austria Lustenau Sechster.

(apa/red)