Heat4All

Infrarot ist überall

Vom Wohnzimmer bis zum Bad, im Ferienhaus oder beim Camping, in der Lager- oder Produktionshalle.

Heat4All - Infrarot ist überall © Bild: Heat4All

Infrarotheizungen können überall für das richtige Klima sorgen. Ob auf der Hütte oder auf dem Campingplatz, im Wohnzimmer oder in der Werkstatt. Behaglichkeit wollen wir zu keinem Zeitpunkt missen. Die vielen unterschiedlichen Einsatzorte erfordern jedoch eine extreme Flexibilität des Heizsystems. Ein Vorteil, den Infrarotheizungen wie die Heat4All ICONIC bieten.

THEMEN:

So flexibel sind Infrarotheizungen

Wenn ein Produkt flexibel sein soll, muss es einerseits qualitativ hochwertig und auf dem neuesten Stand der Technik sein, andererseits sind einfache Lösungen und robuste Bauweise gefragt. Infrarotheizungen vereinen diese Anforderungen. Die Heat4All ICONIC besteht aus einer beschichteten Stahlfront, dahinter liegt das Heizelement, das wiederum vor einer Isolation und der Stahlrückwand liegt. Dahinter kommt die anpassbare Aufhängevorrichtung. Sie erlaubt eine Montage an der Wand oder an der Decke. Selbst Standfüße gibt es.

Für Wohnungen sind diese Aufhängevorrichtungen ideal. Sie erlauben es, die Heat4All ICONIC in jedem Raum und optimiert auf jede Anwendung zu installieren. Zum Beispiel im Badezimmer. Hier lässt sich die Infrarotheizung mit einer einfachen Stange vor der Stahlfront zu einem Handtuchwärmer erweitern. Mit einer Spiegelfront übernimmt die Heizung gleich noch die Aufgaben eines weiteren Einrichtungsgegenstandes.

Infrarotheizungen in den Ferien

Doch nirgend braucht es Behaglichkeit mehr als im Urlaub. Genau dort wird sie aber oft zum Problem. Doch eine Heat4All ICONIC lässt sich überall nutzen, wo es auch Strom gibt. Und das sogar von unterwegs aus. Wer seine Almhütte oder seinen Camper aufgewärmt haben möchte, wenn er ankommt, kann die Infrarotheizung über seine Smartphone-App aktivieren.

Platz sollte in der kleinsten Hütte sein. Denn im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen braucht die Heat4All ICONIC keine Leitungen, Rohre, Anschlüsse und Heizkessel. Mit etwas Strom ist sie sich selbst genug.

Heizen in der Industrie

Infrarotheizungen wie die Heat4All ICONIC funktionieren kontaktlos. Das bedeutet, dass sie nicht erst die Luft in einem Raum erwärmen müssen. Die nicht sichtbare Infrarotstrahlung trifft auf einen Gegenstand im Raum und erwärmt ihn so. Eine Funktionsweise die ideal ist für Lager- und Produktionshallen. Denn so werden nur jene Stellen beheizt, die tatsächlich genutzt werden. Sei es für die Lagerung oder das Arbeiten an Maschinen. Werden Materialien verwendet, die keine Feuchtigkeit vertragen, können Infrarotheizungen beim richtigen Umgang helfen. Sie heizen den Werkstoff direkt und verringern die Gefahr von Schimmelbildung.


www.heat4all-infrarotheizungen.at

In Kooperation mit Heat4all

Kommentare