Im Georgien-Konflikt: Litauen weist russische Diplomaten wegen Spionage aus

Litauen hat einem Agenturbericht zufolge einen hochrangigen russischen Diplomaten ausgewiesen, dem Spionage vorgeworfen wird. Es handle sich um einen in der Hauptstadt Vilnius arbeitenden Diplomaten, meldete der Baltic News Service (BNS) unter Berufung auf eingeweihte Kreise.

Zum Aufgabenbereich des Diplomaten habe offenbar gehört, auf Litauens unterstützende Haltung für Georgien Einfluss zu nehmen. Vom Außenministerium in Vilnius gab es zunächst keine Stellungnahme. Zwischen Georgien und Russland gibt es derzeit die größten Spannungen seit Jahren, nachdem die Führung in Tiflis vor kurzem etliche russische Offiziere vorübergehend unter Spionageverdacht festgenommen hatte. (apa/red)