Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

Am <b>7. Juni</b> geschah auf der Welt Folgendes

Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

1850 - Kaiser Franz Joseph hebt die Zollgrenze zwischen und den übrigen Kronländern auf.

1905 - Das norwegische Parlament (Storting) löst die Personalunion mit Schweden. Die Krone soll einem dänischen Prinzen angeboten werden.

1920 - Hungerdemonstrationen und Plünderungen in Wien. In Graz demonstrieren Hausfrauen gegen hohe Obst- und Gemüsepreise: Zwölf Tote und zahlreiche Verletzte ("Kirschenrummel").

1925 - Im Berliner Lessing-Theater wird Arnolt Bronnens Schauspiel "Die Exzesse" uraufgeführt.

1930 - Heuschreckenschwärme verwüsten große Teile von Österreich, teilweise ist sogar der Eisenbahnverkehr gestört (bis 3.7.).

1935 - In Berlin wird der Film "Der Himmel auf Erden" mit Heinz Rühmann und Lizzi Holzschuh uraufgeführt.

1945 - In London wird die Oper "Peter Grimes" von Benjamin Britten uraufgeführt.

1945 - Der Landesausschuss für Kärnten wird von der britischen Militärregierung ernannt.

1950 - Im Bundeskanzleramt wird eine Dienststelle für Auswärtige Angelegenheiten errichtet, die Keimzelle des künftigen Außenministeriums.

1955 - Der österreichische Nationalrat nimmt einstimmig den Staatsvertrag und die Neutralitätserklärung an.

1965 - Bei einem Grubenunglück im bosnischen Kohlerevier Kakanj kommen 124 Bergleute ums Leben.

1970 - Die Schweizer Stimmbürger verwerfen in einem Referendum das 2. Volksbegehren gegen die "Überfremdung" (Schwarzenbach-Initiative).

1980 - In Garmisch-Partenkirchen heiraten die Ski Olympiasiegerin Rosi Mittermaier und der Skirennläufer Christian Neureuther.

1990 - Auf dem Gipfeltreffen der sieben Mitgliedstaaten des Warschauer Pakts werden radikale Änderungen der Bündnisstruktur angekündigt.

1990 - Nach dem Tod des Patriarchen Pimen wird Metropolit Alexi (mit bürgerlichem Namen Ridiger - eigtl. v. Rüdiger), ein Este baltendeutscher Abstammung, zum neuen Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche gewählt und nimmt den Namen Alexi II. an.

1990 - Nach dem Bekanntwerden von Unregelmäßigkeiten legt Altbundespräsident Rudolf Kirchschläger den Ehrenschutz über die SPÖ-nahe "Volkshilfe" zurück.

2009 - Die EU-Wahl bringt in Österreich trotz leichter Verluste die ÖVP mit 30 Prozent auf Platz eins. Die SPÖ rutscht mit 23,7 Prozent auf ein historisches Tief ab, Hans-Peter Martin erobert mit seiner Liste mit 17,7 Prozent überraschend Platz drei noch vor den Freiheitlichen, die ebenfalls deutlich zulegen und 12,7 Prozent erreichen. Trotz Einbußen können die Grünen mit 9,9 Prozent ihre zwei Mandate halten. Das BZÖ verfehlt den Direkteinzug, erhält aber nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon einen Sitz im Europaparlament.

Geburtstage:
Anton Dreher, öst. Bierbrauer (1810-1863)
Charlotte, Kaiserin von Mexiko, geb. Prinzessin von Belgien (1840-1927)
Leopold von Auer, ungar. Violonist (1845-1930)
Genoveva Hartlaub, dt. Schriftstellerin (1915-2007)
Georges Marchais, frz. Politiker (1920-1997)
Karl Hodina, öst. Maler/Komp./Sänger (1935- )
Walter Nettig, öst- Wirtschaftspolitiker (1935- )
Tom Jones, brit. Popsänger (1940- )
Wolfgang Schüssel, öst. Politiker (1945- )
Damien Hirst, britischer Künstler (1965- )
Ed Moses, US-Schwimmer (1980- )

Todestage:
Friedrich Wilhelm III., König von Preußen (1770-1840)
Ida Kerkovius, dt. Malerin (1879-1970)
Edward Morgan Forster, engl. Schriftst. (1879-1970)
Richard Billinger, öst. Schriftsteller (1890-1965)
Henry Miller, US-Autor (1891-1980)
Ernst Bär, Direktor d. Bregenzer Festspiele (1919-1985)

(apa/red)