Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

Am <b>4. Jänner</b> geschah auf der Welt Folgendes

Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

1880 - Der Brite Edward Whymper besteigt als erster den 6.310 Meter hohen Andengipfel Chimborazo in Ecuador.

1960 - Die Schweiz, Österreich, Großbritannien, Norwegen, Schweden, Dänemark und Portugal gründen die Europäische Freihandelsassoziation (EFTA).

1980 - Als Reaktion auf den sowjetischen Einmarsch in Afghanistan verhängt US-Präsident Carter ein Getreide- und Technologieembargo gegen die Sowjetunion.

1985 - In London wird ein Kind geboren, das künstlich befruchtet und von einer Leihmutter ausgetragen wurde.

1990 - Mehr als 300 Menschen kommen bei einem Eisenbahnunglück in Pakistan ums Leben.

1995 - Der im November 1994 neu gewählte US-Kongress tritt zusammen. Erstmals seit 40 Jahren haben die Republikaner in Senat und Repräsentantenhaus die Mehrheit.

2009 - Der österreichische Autor Gert Jonke stirbt 62-jährig in Wien. Jonke war einer der wichtigsten heimischen Gegenwartsautoren ( "Die Vögel", "Chorphantasie", "Stoffgewitter", "Freier Fall"). 1977 wurde er erster Träger des Ingeborg Bachmann-Preises, 2002 folgte der Große Österreichische Staatspreis für Literatur.

Geburtstage:
Fürst Nikalyj Radziwill, Großmarschall und Großkanzler von Litauen (1515-1565)
James Ussher, irischer Theologe (1580-1656)
Giovanni Battista Pergolesi, ital.Komponist (1710-1736)
Michael Stipe, US-Sänger/Musiker (R.E.M.) (1960- )
Julia Ormond, britische Schauspielerin (1965- )
Jaroslaw Popowytsch, ukrain. Radrennfahrer (1980- )

Todestage:
Anselm Feuerbach, dt. Maler (1829-1880)
Thomas Stearns Eliot, US-Dichter (1888-1965)
Lovro v. Matacic, kroat. Dirigent (1899-1985)
Carlo Levi, ital. Schriftsteller (1902-1975)
Albert Camus, frz. Schriftsteller (1913-1960)
Egon Steigenberger, dt. Hotelier (1926-1985)
Gert Jonke, öst. Schriftsteller (1946-2009)

(apa/red)