Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

Am <b>14. November</b> geschah auf der Welt Folgendes

Im CALENDARIUM steht heute geschrieben:

1519 - Der spanische Eroberer Mexikos, Hernando Cortez, nimmt in der Hauptstadt Tenochtitlan den Azteken-Kaiser Moctezuma(Montezuma) gefangen. Nach Unterwerfung des ganzen Azteken-Reiches wird Cortez von Kaiser Karl V. zum "Generalkapitän von Neu-Spanien" (Nueva Espana) ernannt.

1904 - Papst Pius X. beschuldigt den französischen Staat, die katholischen Gläubigen an der Religionsausübung zu hindern, und beklagt eine "Entchristianisierung" Frankreichs.

1914 - Erster Weltkrieg: Das Hauptquartier der russischen Truppen in Galizien wird nach Lemberg verlegt.

1939 - Die deutschen Bühnen werden von Propagandaminister Joseph Goebbels angewiesen, von der Aufführung von Werken aus "Feindländern" abzusehen. (Ausnahmen sind Kompositionen von Frederic Chopin und Georges Bizets Oper "Carmen").

1944 - Die USA, die Sowjetunion und Großbritannien einigen sich auf die künftigen alliierten Kontrolleinrichtungen im besetzten Deutschland, an deren Spitze die militärischen Oberkommandierenden stehen sollen. Ein alliierter Kontrollrat ist als oberste Instanz vorgesehen.

1954 - In Ägypten wird Staatspräsident General Mohammed Naguib, der König Faruk 1952 gestürzt hatte, entmachtet. Oberst Gamal Abdel Nasser wird Alleinherrscher.

1964 - Feierliche Eröffnung der wiedererstandenen Salzburger Universität (1622 von Fürsterzbischof Paris Graf Lodron gegründet, 1810 aufgelöst, 1928 neu errichtet).

1969 - Zur zweiten Landung von Menschen auf dem Mond wird in Cape Canaveral das US-Raumschiff "Apollo 12" mit den Astronauten Conrad, Gordon und Beam gestartet.

1979 - US-Präsident Jimmy Carter ordnet nach der Geiselnahme in der amerikanischen Botschaft in Teheran an, dass alle iranischen Guthaben in den Vereinigten Staaten eingefroren werden.

1994 - 18 Staats- und Regierungschefs beschließen auf dem Gipfel des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (APEC) in Bogor(Indonesien) die Bildung einer Freihandelszone, des größten Wirtschaftszusammenschlusses der Welt.

1994 - Im Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien wird der fahrplanmäßige Eisenbahnbetrieb aufgenommen.

2004 - Der rechtsgerichtete belgische Vlaams Blok löst sich formell auf und präsentiert sich künftig mit dem neuen Namen Vlaams Belang (Flämisches Interesse) und einem veränderten Statut. Das höchste belgische Gericht hatte die Partei zuvor als rassistisch eingestuft.

2004 - Ein 59-jähriger Wiener und eine Schweizerin werden vor Kroatien in einem Sturm über Bord eines Motorboots gespült. Lediglich die Leiche der Frau wird nach Tagen gefunden.

2008 - Im Kreise junger Arbeitsloser feiert Prinz Charles seinen 60. Geburtstag. Nach einem Gala-Diner im Buckingham-Palast am Vorabend begeht der britische Thronfolger seinen eigentlichen Ehrentag gemeinsam mit bedürftigen Jugendlichen.

Geburtstage:
Leopold Mozart, öst. Komponist (1719-1787)
Jawaharlal Nehru, ind. Staatsmann (1889-1964)
Arthur Michael Ramsey, brit. Theologe, Erzbischof von Canterbury (1904-1988)
Stefan Koren, öst. Politiker, Finanzminister 1968-70, Nationalbankchef (1919-1988)
Veronica Lake, US-Schauspielerin (1919-1973)
Rolf Schimpf, dt. Schauspieler (1924- )
Jean Madeira, amer. Opernsängerin (1924-1972)
Carlo De Benedetti, ital. Unternehmer (1934- )
Pierre Buyoya, ehem. Staatspräsident von Burundi (1949- )
Bernard Hinault, frz. Radrennfahrer (1954- )
Condoleezza Rice, ehem. US-Außenministerin (1954- )

Todestage:
Karl Scheurer, schwz. Politiker (1872-1929)
Heinrich von Brentano, dt. Politiker (1904-1964)
Christel Goltz-Schenk, öat. Sopranistin (1912-2008)
Alexander Hegarth, dt. Schauspieler u. Regisseur (1923-1984)

(apa/red)