"Ich glaube, ich habe gewonnen": Wiener
Lotto-Multimillionär hat sich gemeldet

Lotto-Vierfach-Jackpot von 7,5 Mio. Euro geknackt Lotterien: Mann will auch weiterhin arbeiten gehen

"Ich glaube, ich habe gewonnen": Wiener
Lotto-Multimillionär hat sich gemeldet © Bild: APA/Pfarrhofer

Ein etwa 50-jähriger berufstätiger Familienvater aus Wien ist neuer Lotto-Multimillionär: Der Mann, der bei der Ziehung "6 aus 45" die sechs Richtigen angekreuzt hatte, hat sich bei den Lotterien gemeldet, gab Sprecher Günter Engelhart bekannt. "Ich glaube, ich habe gewonnen", soll der Mann am Telefon zur Kundenbetreuerin gesagt haben.

Er hat gefasst und ruhig gewirkt", sagte Engelhart. Im ersten Gespräch mit dem Großgewinnbetreuer hat der offenbar nervenstarke Wiener gemeint, dass er bisher keine schlaflose Nacht gehabt hätte. Und, dass er wisse, dass viel Geld auch viel Verantwortung bedeute. Feststehe, dass der Multimillionär - trotz 7,5 Millionen Euro - auch weiter arbeiten gehen möchte.

Der Gewinner wolle alles möglichst rasch und ohne viel Aufsehen abwickeln. Gewonnen hat der Spieler mit den Zahlen 1, 3, 18, 19, 34 und 38. Seinen Tipp gab der Wiener, kurz vor 17.00 Uhr, per Computerauswahl ab. Spätestens in vier Wochen wird der Millionenbetrag überwiesen.

(apa/red)

Kommentare

melden

Gewinner sind stets andere... Schön, wenn jemand über 7 Mio.Euro gewinnt - ein Glückspilz mehr in unserer Gesellschaft. Freilich sollte man sich öfter die Frage stellen: sitzen die wahren Glückspilze und Gewinner nicht in der omnipräsenten Lottogesellschaft - dort werden durch enorme Gehälter u.a. regelmäßig die wahren Gewinner zum Zuge kommen. Eine einfache Hochrechnung bei fast 13 Mio. Tipps für eine einzige Ziehung - multipliziert man die 13 Mio.Tipps mit dem Preis pro Tipp - hat es geklingelt?? Da wird mächtig abkassiert, 7 Mio.Gewinn ist eigentlich für die Lottoclique nur eine Kleinigkeit - oder? Gerne wäre ich bei der Lotto-Corporation Bote oder Hausmeister - mit prächtigem Lohn und Zusatzpension versteht sich!!

melden

Re: Gewinner sind stets andere... Da kann ich dir nur zustimmen! Mach einen aus dem Volk
reich und es fällt nicht auf, was für Gewinne die Betreiber
machen bzw. fragt dann sicher keiner nach;)))

Ist doch wie bei den Rubbel Spielen und Brieflosen ... also
ich hab noch nie gehört, dass da einer aus meinem Umfeld
jemals etwa gewonnen hat oder wen kennt der mehr als
paar Euro dabei gemacht hat.

Wie heißts so schön ... glaub ans Glück;)

Seite 1 von 1