Hunderte Verletzte bei Gefängnis-Revolte in den USA: 55 Häftlinge ins Spital gebracht

Wärter griffen mit Tränengas und anderen Waffen ein Unruhen bereits wieder unter Kontrolle gebracht

Hunderte Verletzte bei Gefängnis-Revolte in den USA: 55 Häftlinge ins Spital gebracht © Bild: Reuters/Salem

Bei schweren Unruhen in einem Männergefängnis in Kalifornien sind am Wochenende mehr als 250 Insassen verletzt worden. 55 Männer wurde mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebraucht, teilte Gefängnissprecher Mark Hargrove dem US-Sender CNN mit.

Wärter griffen mit Tränengas und anderen Waffen ein. Die nächtlichen Ausschreitungen seien wieder unter Kontrolle gebracht worden, hieß es. Bei der Meuterei wurde ein Gebäude der Haftanstalt Chino rund 50 Kilometer östlich von Los Angeles durch die Flammen schwer beschädigt. Hargrove zufolge gingen die Häftlinge mit Fäusten und selbst gebastelten Waffen, darunter Glasscherben, aufeinander los. (apa/red)