Hundeattacken in Europa: Baby aus der Wiege gezerrt und mit Bissen tödlich verletzt

Niederlande: Hund tötet acht Tage alten Säugling Auch zweijähriges Kind in Kroatien zu Tode gebissen

Ein Haushund hat in Kroatien den 23 Monate alten Sohn der Besitzer zu Tode gebissen. Das wild gewordene Tier - eine Mischung aus Rottweiler und deutschem Schäferhund - verletzte auch die zur Hilfe eilende Großmutter. Auch in den Niederlanden hat ein Jund einen acht Tage alten Säugling zu Tode gebissen.

Die 28-jährige Mutter entdeckte die schwer zugerichtete Leiche nachts im Kinderzimmer, als sie noch einmal nach ihrem vor einer Woche geborenen Sohn schauen wollte.

Nach Angaben der Polizei hat der Hund der Familie, ein Husky, das Baby aus der Wiege gezerrt und mit seinen Bissen tödlich verletzt. Psychologen kümmerten sich um die schockierten Eltern.

(apa/red)