Fakten von

Hund schlug in Inzersdorf Alarm: Selchkammer des Nachbarn brannte

57-Jähriger wurde vom Bellen geweckt

Der Hund eines Nachbarn hat in der Nacht auf Donnerstag in Inzersdorf (Bezirk Kirchdorf/Krems) den Brand einer Selchkammer bemerkt und angeschlagen. Der 57-jährige Besitzer des selbst gebauten Holzschuppens wachte durch das Bellen auf und unverständigte die Feuerwehr. Drei Wehren rückten zum Löschen aus. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei mit.

Kommentare