Fakten von

Stefan Horngacher
neuer Cheftrainer in Polen

Tiroler war zuletzt Werner Schusters Assistent beim deutschen Verband

Stefan Horngacher © Bild: imago/Newspix

Der Tiroler Stefan Horngacher wird neuer Cheftrainer der polnischen Skispringer um Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch. Das gab der Ski-Verband Polens am Donnerstag bekannt. Der 46-Jährige war zuletzt im deutschen Verband Assistent von Weltcup-Cheftrainer Werner Schuster.

In Polen löst er Lukasz Kruczek ab, der nach einer misslungenen Saison seinen Hut genommen hat. Mit Horngacher fungieren im kommenden WM-Winter neben Heinz Kuttin im ÖSV, Werner Schuster, Alexander Stöckl (Norwegen), Richard Schallert (Tschechien) und Andreas Mitter (Finnland) sechs Österreicher als Weltcup-Herrencheftrainer.

Der ehemalige Team-Weltmeister Horngacher war von 2004 bis 2006 in Polen bereits einmal als B-Kader-Betreuer engagiert. Danach wechselte er nach Deutschland, wo er seit 2011 Co-Trainer des Vorarlbergers Schuster war.

Kommentare