Honda Civic von

Noch im Tarnanzug

Japanischer Autohersteller bringt die ersten Erlkönigbilder in Umlauf

  • Bild 1 von 4 © Bild: Honda

    Honda hat den Fünftürer eigens für den europäischen Markt entwickelt.

  • Bild 2 von 4 © Bild: Honda

    Ab Anfang 2012 ist der Civic in Europa erhältlich.

Geheimnisvolle Neuigkeiten von Honda. Die ersten Erlkönigbilder des neuen Civic sind aufgetaucht - vom japanischen Hersteller selbst in Umlauf gebracht. Momentan kann man nur erahnen, wie die Karosserie aussehen könnte - auf der kommenden IAA in Frankfurt wird der neue Civic dann sein Debüt feiern. Hoher Fahrkomfort soll zu den wesentlichen Merkmalen des eigens für Europa entwickelten Fünftürers zählen.

Der neue Civic soll eine Kombination aus hoher Leistung und niedrigen CO2-Emissionen sein und der i-DTEC-Motor prägt das neue Modell. Das überarbeitete 2,2-Liter i-DTEC Aggregat und die herausragende Aerodynamik ergeben in Summe ein Fahrzeug mit 150 PS, das nur 110 Gramm CO2 pro Kilometer emittiert.

Die Motorleistung profitiert unter anderem von einer Optimierung des Ölkreislaufs, die die Strömungswiderstände minimiert, sowie von Materialien, die die Reibung aller bewegten Teile reduzieren. Alle Motoren mit manuellem Getriebe verfügen zudem über ein Start-Stopp-System, das die CO2-Emissionen um fünf Gramm pro Kilometer senkt.

Beim Design des neuen Civic lag der Fokus vor allem auf der Aerodynamik, die umfassend im Windkanal getestet wurde. Ziel war, den Luftwiderstand zu reduzieren und gleichzeitig die Fahrzeugstabilität bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern.

Nahezu alle Karosseriekomponenten der neunten Civic-Generation wurden neu entwickelt. Das hohe Maß an Karosseriesteifigkeit garantiert in Kombination mit einer stärker ausgelegten Hinterachskonstruktion beste Fahreigenschaften unter allen Bedingungen. Ein wesentliches Element des neuen Civic sind hydraulische Lager der hinteren Radaufhängung anstelle von konventionellen Gummibuchsen. Durch eine veränderte Anlenkung der Hinterachse konnte ihr Wirkungsgrad zudem enorm gesteigert werden. Neben seinen guten Handling- und Komforteigenschaften steht der Name Honda Civic aber auch künftig für das beste Raumangebot im C-Segment.

Ab Anfang 2012 soll der neue Honda Civic bei unseren Händlern stehen.

Kommentare

geh wäh Die Japaner überbieten sich jedes Jahr erneut in Punkto Geschmacklosigkeit. Waren sie in den 90ern noch revolutionär bauen sie heute lieber Spaßbremsen. Den Civic kann man optisch schon seit Jahren vergessen, der Wagen ist (ich weiß, Geschmacksache) meiner Meinung echt hässlich und der neue scheint ähnliche Formen und Linien zu haben.

Seite 1 von 1