Höchste Eisenbahn: Wiener und Salzburger laut Umfrage die zufriedensten Passagiere

VCÖ: Österreichweit wurde die Note 2,2 vergeben Sauberkeit und Freundlichkeit positiv bewertet

Wiener und Salzburger sind laut einer Umfrage die zufriedensten Bahngäste Österreichs. In beiden Bundesländern wurden die Leistungen des schienengebundenen Personenverkehrs mit der Gesamtnote 2,1 beurteilt, teilte der Verkehrsclub Österreich mit, der damit ein weiteres Detail aus seinem diesjährigen Bahntest verriet. Österreichweit wurde die Note 2,2 vergeben.

Laut der Umfrage bewerten die Wiener vor allem die Sauberkeit der Sitzplätze, die Freundlichkeit und Kompetenz des (Zug-)Personals, die Pünktlichkeit und die Internet-Fahrplanauskunft positiv. Sehr wichtig sind für sie pünktliche und schnelle Verbindungen, außerdem werden mehr Fahrkartenautomaten gewünscht. Ärger lösen bei den Bahnkunden zu späte und mangelhafte Informationen über Zugverspätungen auf.

Sehr unzufrieden seien Wiens Fahrgäste mit dem Einsatz der Bundespolitik für die Interessen der Fahrgäste, hieß es. Nur 14 Prozent sind demnach der Meinung, dass die Bundespolitik die Anliegen der Fahrgäste wichtig bzw. sehr wichtig nimmt.

(apa/red)