Hockey von

EM oder Olympia?

Österreichs Herren stehen als Titelverteidiger vor einem sportlichen Luxusproblem

Hockey - EM oder Olympia? © Bild: GEPA/ProShots/Rompas

Den Europameistertitel verteidigen oder die Olympia-Qualifikation schaffen? Vor diesem Luxusproblem stehen Österreichs Hockey-Herren, fällt doch die Hallen-EM in Leipzig mitten in die Vorbereitung auf den Olympic-Qualifier im japanischen Kakamigahara. Ende April soll dort der große Traum von den Spielen in London 2012 verwirklicht werden.

Nationalteamkapitän Armin Stremitzer stapelt deshalb auch tief: "Unser Ziel ist der Klassenerhalt. Die Olympia-Quali steht über allem", so der AHTC-Verteidiger. An die Titelverteidigung will er gar nicht denken. "Wir spielen in Bestbesetzung und werden alles geben. Aber so etwas kann man in einem Jahr wie dem kommenden nicht planen", erklärt der AHTC-Verteidiger im Fachmagazin "ShortCorner".

Damit liegt Stremitzer auf einer Linie mit seinem Trainer, ÖHV-Teamchef Frank Hänel. Auch für ihn ist es das oberste Ziel, dem Abstieg zu entgehen. Die EM sei "extrem ausgeglichen besetzt". Favorit auf den Titel in seinem Heimatland seien ohnehin die Deutschen. Der Veranstalter komme mit allen Stars, "da ist der Titel vorprogrammiert", so Hänel in einem Interview mit "hockey.de".

Kurze EM-Vorbereitung
Angesichts der intensiven Vorbereitung auf die Olympia-Quali in Japan, ist das hallenspezifische Programm entsprechend verkürzt worden. Ein Trainingslehrgang in Wien, ein Länderspiel und das traditionelle Wiener Neujahrsturnier, der Rohrmax-Cup, stehen noch an.

In Leipzig geht es dann in der Gruppenphase gegen Deutschland, Spanien und die Schweiz zur Sache. Zwei der Gegner wurden übrigens 2010 am Weg zu Gold geschlagen - Deutschland in den Gruppenspielen, Spanien in einem dramatischen Halbfinale im Sieben-Meter-Schießen.

Auch Damen sind dabei
Auch Österreichs Hockey-Damen sind in Leipzig unter den besten acht Hallenteams Europas vertreten. Die Gegnerinnen in den Gruppenspielen kommen aus den Niederlanden, der Ukraine und Weißrussland. Als Aufsteiger ist das klare Ziel der Klassenerhalt.

Das letzte Hallen-Großevent endete übrigens mehr als erfreulich für die österreichischen Hockey-Teams. Bei der Weltmeisterschaft 2011 im polnischen Poznan landeten die ÖHV-Damen auf dem guten Rang sieben. Das Herrennationalteam holte damals die Bronze-Medaille.

Weiterführende Links
Die Website des Österreichischen Hockeyverbandes
Fachmagazin "ShortCorner"
Teamchef Frank Hänel auf hockey.de