Hochwasser von

Hochwasser bedroht Museen

Wellen schlagen gegen Lentos Museum - Auch Ars Electronica Center vor Überflutung

Hochwasser: Museen in Linz stehen vor Überflutung. © Bild: APA/RUBRA

In Linz droht das Hochwasser zwei Museen zu überfluten. Die Wellen schlagen bereits gefährlich hoch gegen das Lentos Kunstmuseum. Die Mitarbeiter haben die Szenen vom Museum aus gefilmt.

THEMEN:

Credit: LENTOS Kunstmuseum Linz

Die Aufnahmen zeigen, dass die Wellen die Fenster des Lentos Kunstmuseums bereits fast vollständig verdecken. Das Video wurde auf Facebook gepostet: "Das Hochwasser aus LENTOS Sicht... Wir danken allen HelferInnen! Und hoffen auf eine baldige Entspannung der gesamten Lage!", ist auf der Seite des Kunstmuseums zu lesen.

Auch auf der gegenüberliegenden Flussseite leidet das Linzer Ars Electronica Center (AEC) unter dem Hochwasser. Es gebe Wassereintritte, aber keine Wassereinbrüche, hieß es am Dienstag seitens des Museums. Die Pumpen in den unteren Ebenen des AEC und des Futurelab erfüllen ihre Aufgaben, in die Ausstellungsbereiche sei noch kein Wasser eingedrungen. Das Haus ist geöffnet, vom Erdgeschoß aufwärts herrscht Normalbetrieb, die unteren Stockwerke wurden aber vorsichtshalber gesperrt.

Kommentare

Da können sogar die Schildbürger noch einiges lernen!

Im 21. Jahrhundert sind wir nicht in der Lage ein Museum Hochwassersicher zu bauen. Wahrscheinlich hat es in der Donau vorher noch nie Hochwasser gegeben.

Seite 1 von 1