Hochspannung im Davis-Cup: Jürgen Melzer egalisiert mit Sieg den Vorsprung Chiles!

Melzer gewinnt vs. Capdeville :6(2),4:6,6:2,5:7,6:4 Entscheidung im letzten Match: Koubek kann's richten

Hochspannung im Davis-Cup: Jürgen Melzer egalisiert mit Sieg den Vorsprung Chiles! © Bild: Reuters/Alvarado

Zwischen Chile und Österreich bleibt es hochspannend: Die Entscheidung im Davis-Cup-Weltgruppen-Play-off fällt erst im letzten Einzelmatch. Jürgen Melzer hat in Rancagua nach einem 3:56 Stunden dauernden Kampf Paul Capdeville mit 7:6(2),4:6,6:2,5:7,6:4 niedergerungen und damit den 2:0-Vorsprung der Gastgeber vom Freitag egalisiert.

Im Anschluss trifft Stefan Koubek auf den Olympiasieger von 2004, Nicolas Massu, und hatte die Chance, dem ÖTV-Team die Weltgruppen-Zugehörigkeit für 2010 zu sichern.

(apa/red)