Hitzfeld unterschrieb Nationaltrainer- vertrag: Coacht Schweizer nach der EURO

Kontrakt des Star-Trainers läuft bis Sommer 2010 Ziel des gebürtigen Eidgenossen: WM '10 in Südafrika

Hitzfeld unterschrieb Nationaltrainer- vertrag: Coacht Schweizer nach der EURO © Bild: Reuters

Ottmar Hitzfeld wird Fußball-Nationaltrainer der Schweiz. Der Coach des FC Bayern München unterzeichnete in München einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum Sommer 2010. Das teilte der Schweizerische Fußballverband mit. Hitzfeld verlässt nach dieser Saison den FC Bayern München, den er von 1998 bis 2004 sowie nach einer zweieinhalbjährigen Pause seit Februar 2007 betreut hat. Sein Nachfolger beim deutschen Rekordmeister wird Jürgen Klinsmann.

Hitzfeld freut sich auf seine Aufgabe bei der der schweizerischen Fußball-Nationalmannschaft. "Es ehrt mich, dass ich ab Juli Schweizer Nationaltrainer bin. Es freut mich natürlich, bei der WM-Qualifikation und hoffentlich bei der WM ein Land vertreten zu können", sagte Hitzfeld.

In der Schweiz wird der 59-jährige Hitzfeld Nachfolger von Köbi Kuhn, der die Eidgenossen noch bei der EURO im Juni trainieren wird. Hitzfeld soll die Schweiz zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika führen. (APA/red)