Heute doch keine Totalsperre der Kärntner Südautobahn: Befahrung am Tag ist möglich

Bauarbeiten: Am Abend ist Ausweichen angesagt Rollender Verkehr in Richtung Wien nicht betroffen

Auf der Südautobahn in Kärnten wird es tagsüber doch nicht - wie ursprünglich angekündigt - zu einer Totalsperre kommen. Ein Asfinag-Sprecher sagte, auf dem betroffenen Abschnitt zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg in Richtung Italien werde tagsüber ein Streifen für den Verkehr frei bleiben. Am Abend wird die Strecke wegen dringender Bauarbeiten jedoch bis Mittwoch früh gesperrt.

Ab etwa 21.00 bis 6.00 Uhr müssen Autofahrer über die Packer Bundesstraße (B70) ausweichen.

Ein Schaden in der Fahrbahnübergangs- Konstruktion beim Talübergang Lavant müsse dringend repariert werden, so der Sprecher. Andernfalls könnten sich Metallteile aufstellen. Der Verkehr in Richtung Wien ist nicht betroffen.

(apa/red)