Heute Tag der Wahrheit in Thailand: Gericht
entscheidet über Regierungspartei-Verbot

Vorwurf: Wahlbetrug bei den Parlamentswahlen Demonstranten halten Flughäfen immer noch besetzt

Heute Tag der Wahrheit in Thailand: Gericht
entscheidet über Regierungspartei-Verbot © Bild: Reuters

Das thailändische Verfassungsgericht entscheidet heute über ein Verbot der regierenden Partei der Volksmacht (PPP). Gegen die Partei sowie zwei verbündete politische Gruppierungen läuft ein Verfahren wegen Wahlbetrugs bei den Parlamentswahlen vor einem Jahr. Sollte das Gericht die PPP für schuldig befinden, droht ihr die Auflösung und Regierungschef Wongsawat Somchai verliert sein Amt.

Regierungsanhänger drohten bereits im Vorfeld mit einer Blockade des Gerichts. In Thailand protestieren Regierungsgegner seit Monaten gegen die PPP. Sie hatten im August bereits das Regierungsgebäude besetzt und blockieren seit der vergangenen Woche die beiden Flughäfen von Bangkok.

(apa/red)