Herzogin von Alba von

Mit Ehemann Alfonso auf Urlaub

Die 86-jährige und ihr 25 Jahre jüngerer Gatte verbringen Ferien auf Formentera

  • Bild 1 von 5

    Herzogin auf Urlaub

    Herzogin von Alba badet.

  • Bild 2 von 5

    Die Herzogin mit ihrem "jungen" Ehemann

Im Oktober letzten Jahres hat die Herzogin von Alba den 25 Jahre jüngeren Alfonso Diez geheiratet. Aus Liebe zu ihrem jugendlichen Gatten - und um zu zeichen, dass die Zuneigung echt ist, verzichtete die 86-Jährige damals auf ihr Vermögen. Nun urlaubt das ungleiche Paar auf Formentera und zeigt sich gut gelaunt am Strand.

Cayetana Fitz-James Stuart y Silva, wie die 18. Herzogin von Alba mit vollem Namen heißt, hat in Alfonso Diez die große Liebe gefunden. Ihre Kinder hatten Bedenken, es könnte ihm bloß um das Vermögen der betagten Dame gehen, doch er hat alle Zweifler Lügen gestraft. Die Herzogin vermachte ihren Kindern Teile des Vermögens und lebt mit ihrem Ehemann nun ein Leben abseits von Saus und Braus.

Nach der Hochzeit begab sich Alfonso Diez, der als Beamter für die staatliche Sozialversicherung Spaniens gearbeitet hatte, in den Ruhestand, den ihr nun mit seiner 25 Jahre älteren Gattin genießt - unter anderem auch am Strand von Formentara. Gut möglich, dass die Herzogin, die über zahlreiche Immobilien verfügt, auch dort ein Anwesen besitzt.

Zusammen mit einer Helferin, die sich um die betagte Adelige kümmert, urlaubt das Paar auf der spanischen Ferieninsel. Darum, dass über 80-jährige Frauen im Bikini nicht mehr allzu toll aussehen, kümmert sich die Herzogin von Alba nicht. Wie immer in ihrem Leben geht sie ihren eigenen Weg. Und das ist gut so.