Spanien von

Sorge um Herzogin von Alba

Schillernde 88-jährigen Adelige liegt mit Lungenentzündung im Krankenhaus

Spanien - Sorge um Herzogin von Alba

Die als Exzentrikerin bekannte Herzogin von Alba liegt mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. Die 88-Jährige sei am Sonntag eingeliefert worden, sagte ihre Sprecherin von der Stiftung Casa de Alba am Montag. Die schillernde spanische Aristokratin mit den meisten Adelstiteln der Welt hatte sich demnach erst kürzlich von einer Virusinfektion erholt.

THEMEN:

"In ihrem Alter führt eins zum anderen", sagte die Sprecherin. "Wir sind besorgt, denn wir lieben sie sehr." Mit 57 Adelstiteln ist Maria del Rosario Cayetana Fitz-James-Stuart, die 18. Herzogin von Alba, offiziell Rekordhalterin. Zuletzt sorgte im Jahr 2011 für Aufsehen, als die zweifache Witwe einen 25 Jahre jüngeren Beamten heiratete.

Die Herzogin von Alba gilt als eine der reichsten Frauen Spaniens. Ihr Vermögen wird auf bis zu 3,5 Milliarden Euro geschätzt, zu ihm gehören mehrere Paläste, Ländereien und wertvolle Kunstwerke. Mit ihrer Vorliebe für extravagante Kleider und weiße Pudellocken ist die 88-Jährige seit Jahren ein Liebling der spanischen Boulevardpresse.

Kommentare

seidenstraße

würd mich sehr freuen, wenn es der alten dame bald besser ginge. für ihren "toyboy" hat sie viel aufgegeben, da wäre ihr doch zu gönnen, sich an dem mann noch sehr sehr lang zu erfreuen. werd 100, altes mädel!

Seite 1 von 1