Puls4 von

David Blabensteiner gewinnt
"Herz von Österreich"

Niederösterreicher gewinnt 250.000 Euro Werbegeld und geht auf "Best of Austria"-Tour

Herz von Österreich © Bild: Puls4

David Blabensteiner ist der Gewinner von "Herz von Österreich". Im Finale überzeugte er die Zuseher und darf sich nun über 250.000 Euro Werbebudget und die "Best of Austria"-Tour freuen.

DJ Ötzi, Stefanie Werger und Lukas Plöchl haben wochenlang Austro-Talente gecastet, nun wurde der Gewinner gekürt: David Blabensteiner aus Niederösterreich hat das "Herz von Österreich" erobert. Der Niederösterreicher ersang sich mit seiner Eigenkomposition "Ollas was i bin" die Gunst des Publikums. Per Telefon- und SMS-Voting konnten die Zuseher im Finale für ihren Favoriten abstimmen. Der Sieg ging dabei allerdings nicht an den Kandidaten mit den meisten Gesamtstimmen, sondern an den Finalisten, der die meisten Bundesländer von sich überzeugen konnte.

Herz von Österreich
© Puls4 Die Top 3 mit den Moderatoren der Show

Blabensteiner erwartet nun die "Best of Austria"-Tournee mit Rainhard Fendrich, den Seern und Wolfgang Ambros, sowie eine Werbekampagne im Wert von 250.000 Euro. Auch der Steirer Johannes Spanner (Platz 2) und der Oberösterreicher Harald Baumgartner (Platz 3) können sich über Werbegeld (150.000 Euro und 100.000 Euro) freuen. Andere Finalisten haben ihr Publikum auch ohne Finanzspritze schon fix in der Tasche: Die Band 13pluXX hat es Andreas Gabalier so angetan, dass er die Band als Voract mit auf Tour nimmt.

Herz von Österreich
© Puls4 13pluXX gehen mit Gabalier auf Tour

Kommentare