Promi-Event von

Heringsschmaus
im Marchfelderhof

Promi-Event - Heringsschmaus
im Marchfelderhof © Bild: Conny de Beauclair

Am Faschingsdienstag bat Gerhard Bocek prominente Gäste zum Künstler-Heringsschmaus zugunsten von "Künstler helfen Künstlern" in den Marchfelderhof.

Den traditionellen Society-Ansturm beim wahrscheinlich "ältesten" Promi-Heringsschmaus Österreichs gibt es seit dem Jahre 1913, also seit 105 Jahren. Seit damals ist der Marchfelderhof-Künstler-Heringsschmaus einzigartiger Faschingsausklang und Höhepunkt zugleich.

© Conny de Beauclair Gernot Kranner, Thomas Eder, Jazz Gitti, Maria Lahr

Obwohl die meisten Promis wie Edith Leyrer und Jazz Gitti gestanden, die Fastenzeit "gar nicht so genau zu nehmen", folgten sie gerne der Einladung zum schmackhaften Fastenbrauch nach Deutsch-Wagram.

© Conny de Beauclair Lotte Tobisch und Richard Lugner

Mit dabei waren Schlemmermäulchen wie Richard Lugner, Ex-Topmodel und Karl-Lagerfeld Muse Carmen Kreuzer und Hellseherin Rosalinde Haller.

© Conny de Beauclair Christina Lugner, Andy Lee Lang und Yvonne Rueff

Marchfelderhof-Küchenchef Christian Langer hatte ein mächtiges Buffet aufgebaut, das sich fast über den ganzen Saal erstreckte. Vollgefüllt mit allen erdenklichen Köstlichkeiten und Finessen aus der ganzen Welt.

© Conny de Beauclair Friedrich und Jeannine Schiller

Während dieser kulinarische "Turm von Babel" bis in die späten Nachtstunden hoffnungslos belagert war, trabte so mancher Promi auf die Bühne, um eine gewissermaßen einzigartige "Stehgreif-Session" aufzuführen.

© Conny de Beauclair Edith Leyrer, Gernot Kranner, Prof. Lotte Tobisch-Labotyn

Beim genießerischen Völlern so zwischen Tür und Angel erspähte man im dichten "Gewurl" zahlreiche Promis, unter ihnen Burgtheater-Ikone Lotte Tobisch, Volksopernstar Gerhard Ernst, Mädchenmalerin Dina Larot, Andy Lee Lang, Maria Lahr, Edith Leyrer, Christina Lugner, Volker Grohskopf, Gary Lux, Jazz Gitti, Yvonne Rueff, Gernot Kranner, Mister Ferrari Heribert Kasper und viele mehr.

© Conny de Beauclair Gary Lux, Heribert Kasper, Heinz Stiastny