Herbst von

Beste Zeit für Sex

Während der trüben Jahreszeit laufen die Sexual-Hormone auf Hochtouren

Mann und Frau unter Bettdecke © Bild: Corbis

Grauer Morgenhimmel, kurze Tage, kahle Bäume... und der beste Sex des Jahres. Der Herbst hat, das fanden deutsche Forscher heraus, durchaus auch seine Sonnenseiten. Wie eben die folgende: Während es draußen immer kühler wird, geht es im Schlafzimmer heißer her denn je.

Dass mit dem Herbsteinbruch das Bedürfnis nach mehr Schlaf und Essen steigt, ist nichts Neues. Dass auch die Lust einen regelrechten Aufschwung erlebt, vermutlich schon. Der Grund: Der Testosteronspiegel ist bei den Herren der Schöpfung zu dieser Jahreszeit so hoch wie sonst nie. So der Münstner Experte für Reproduktionsmedizin Eberhard Nieschlag laut "welt.de".

Auch die Frauen produzieren im Herbst vermehrt Östrogen. Das wiederum steigert ihre Lust auf Sex. Rundum Sinn macht dieser jahreszeitliche Zusammenhang dann, wenn man neun Monate weiter denkt: Jene Kinder, die jetzt gezeugt werden, kommen in den hellsten Monaten des Jahres zur Welt. Damit kann ihr Organismus von Anfang an Vitamin D produzieren, was wiederum ihre Knochen und das Immunsystem stärkt. Mutter Natur weiß eben, was sie tut.

Kommentare

Jetzt brauche ich nur noch die geeignete Partnerin dafür .... ideal eine Dame die 50 Shades of Grey gelesen hat ..... stabilis (at) gmx.at

Lust? Schick eine Email!

Seite 1 von 1