Geheimnis gelüftet von

Helene Fischer lüftet
intimes Geheimnis

Eigentlich macht Helene Fischer, was ihre Auftritte anbelangt, derzeit ja eine Pause. Für das eine oder andere private Konzert ist die dennoch zu haben. Und verrät, wenn man ein bisschen Glück hat, obendrein auch noch ein intimes Geheimnis.

Mit Anfang des Jahres hat sich Helene Fischer eine Auszeit genommen. Keine Konzerte, so die Devise. Mit der einen oder anderen kleinen Ausnahme. So begeisterte die Sängerin zuletzt die Anwesenden auf einem Firmen-Event, genauer gesagt auf der Feier des hundertjährigen Bestehens des Textilunternehmens "Trigema".

© APA/dpa/Philipp von Ditfurth

Das Konzert fand in Burladingen in Baden-Württemberg statt. In einen knallroten Jumpsuit gehüllt sah die "Atemlos"-Sängerin wieder einmal atemberaubend aus. Der Atem gestockt hat wohl auch dem einen oder anderen Zuschauer, als die 35-Jährige während des Konzerts ein doch recht intimes Geheimnis ausplauderte.

Helene lüftet Unterwäsche-Geheimnis

"Ich trage übrigens auch 'Trigema'-Unterwäsche, die bekommt aber nur Wolfgang Grupp zu sehen", verriet die Ex-Freundin von Florian Silbereisen laut "Bild" dem Publikum. Interessant! Doch wer, bitteschön, ist Herr Grupp? Und warum bekommt er die Unterwäsche von Frau Fischer zu sehen?

© APA/dpa/Philipp von Ditfurth

Ein Blick auf die Eigentümerverhältnisse des Unternehmens bringt Licht in gar nicht verwegene Dunkel: Wolfgang Grupp ist der Inhaber und Geschäftsführer von "Trigema". Dieser zeigte sich im Übrigen begeistert von Helenes Performance: "Eine tolle Show! Ich würde Helene Fischer sofort wieder buchen. Sie war jeden Cent wert!"