Schlager-Superstar von

Helene Fischer gibt
fünf Konzerte in Wien

Sieben Monate lang hat sie ihre Akkus aufgeladen, jetzt startet sie bald wieder durch

Monatelange machte sich Helene Fischer rar, trat nicht öffentlich auf und gab auch keine Konzerte. Nun sind die Akkus des Schlager-Superstars wieder aufgeladen. Kommendes Jahr wird die 32-Jährige nicht nur ein neues Album veröffentlichen, sondern auch auf große Tour gehen. Fünfmal macht sie währenddessen auch in Wien Station.

Kürzlich wurde gemunkelt, Helene Fischer und Florian Silbereisen würden womöglich Nachwuchs erwarten, doch wie es aussieht, ist es doch noch nicht so weit. Die Sängerin hat bloß eine längere Pause eingelegt, um sich von ihren strapaziösen Auftritten zu erholen und frisch und munter wieder loszustarten. "Um ehrlich zu sein, habe ich es einfach genossen, ein ganz normales Leben zu führen. Viele schöne Momente mit meiner Familie und meinen Freunden haben dazugehört und ich konnte nach diesen arbeitsintensiven Jahren einfach mal wieder tief durchatmen. Das hat mir sehr gut getan", sagte Helene zur "Bild".

Mehrere Jahre lang arbeitete Helene Fischer nonstop, zuletzt legte sie eine siebenmonatige Pause ein, um ihre Akkus aufzuladen. Im Dezember wird sie erstmals seit längerer Zeit wieder im Fernsehen auftreten. Auch heuer wieder findet die "Helene Fischer Show" statt. Auch die Vorbereitungen auf ihre Tour, die im September 2017 starten sollen, laufen bereits auf Hochtouren. Die 32-Jährige will dann eine Show á la "Cirque de Soleil" zeigen.

Helene Fischer wird während ihrer Tour in 13 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils fünf Konzerte geben, wie der Konzertveranstalter Semmel Records am Donnerstag bekannt gab. Von 13. bis 18. Februar 2018 macht sie in der Wiener Stadthalle (Halle D) Station. Tourauftakt ist am 12. September 2017 in Hannover.

Kommentare