Schlager von

Helene Fischer halbnackt

Gefinkeltes Kostüm offenbart die Reize des Stars und lässt keine Wünsche offen

Helene Fischer © Bild: youtube.com

Helene Fischer ist bekannt für ihre Hits, aber auch für ihr Sex-Appeal, dass die Schlagersängerin immer wieder gekonnt in Szene setzt. Mit ihren Geizen reizt der Superstar nie, schon gar nicht den Live-Auftritten. Und vor allem ein Kostüm erregt dabei die Gemüter.

Dass Helene Fischer während ihrer Gigs alles gibt, um die Fans zu erfreuen, ist keine Neuigkeit mehr. Der Schlagerstar zieht tausende von Fans an, wenn sie auftritt und begeistert die Massen. Doch nicht nur ihre Songs sind es, die die Fischer-Fans in Ekstase versetzen, sondern natürlich auch das Sex-Appeal, dass die Deutsche ausstrahlt. Und dies weiß sie gekonnt in Szene zu setzen – vor allem mit einem Kostüm.

Vorne naja, hinten hui

Betritt Helene Fischer mit einem schwarzen, biederen Hosenanzug die Bühne, wissen die eingefleischten Fans bereits, was kommt und worauf sie sich freuen dürfen. Denn der Hosenanzug hat zwei Gesichter. So ist nur von vorne bieder und langweilig. Dreht sich die Schlagerqueen jedoch um, dann sieht man so gut wie alles und die Reize Fischers liegen nicht länger im Verborgenen. Der hautfarbene Stoff ist nur mit Glitzersteinchen besetzt und lässt ihre Rückseite wie nackt aussehen. Der Song „Nur wer den Wahnsinn liebt“ gerät bei dieser Performance fast ein wenig ins Abseits, aber das stört wohl nur wenige Fans.

Kommentare

Pension Zum Kirschbaum

Sagtmal sei ihr den alle nur noch bescheuert lasst doch die Frau ihren Erfolg und uns einen angenehmen Abend ansonsten schlaltet um auf RTL oder Sat1 vieleicht fühlt ihr euch da mehr zu Hause !Sowas von Klasse gibt es seit Jahren schon nicht mehr im TV !!

Ein Körper, an dem sich die vielen neidischen Herum-Nörgler-Schreibsler zuvor, nicht im Entferntesten messen können - naja, es sehen halt einige ein bisserl besser aus als ihr!!

Helene Fischers Hang, sich auf der Bühne zu prostituieren, kennt nur mehr eine Steigerungsstufe, dass sie das überhaupt hüllenlos tut, um die größtenteils geistigen Prothesenträger unter ihren Fans mit der Absicht in Ekstase zu versetzen und sie so dazu zu bringen, jeden Preis dafür zu zahlen, wofür sie die Werbetrommel rührt.

Lange Zeit hielt ich Helene Fischer für eine clevere Geschäftsfrau, die eben alle Möglichkeiten ausschöpft, um reich zu werden. Eine Künstlerin war sie für mich jedoch nie. Denn viel zu seicht sind die Texte ihrer Lieder. Zu sagen hatte sie ihren Fans zu keiner Zeit etwas. Darin unterscheidet sie sich grundsätzlich von Andrea Berg, nicht einmal den kleinen Finger kann sie Conquita Wurst reichen.

Helene Fischer und das Kotzen nimmt kein Ende.
Diese Art von Volksunterhaltung ist bereits unter dem des Musikantenstadels gesunken. Hirnlos ist den Verderb mehr nicht, so ist das wenn man den Bockmist hört!

Ich vermute fast, dass es bei Menschen die ständig so exponiert sind, ein gewisser Drang ist an Grenzen zu gehen. Sie will einfach wissen, wie weit sie gehen kann. Leider hat sie keine guten Manget (oder sie hört nicht auf sie), dass die so etwas zulassen.

Retards,hast du diesen Bockmist auch gelesen bevor du ihn abgeschickt hast ?
Ihre Musik ist auch nicht unbedingt meins aber sie verkauft sich irrsinnig gut(nicht ihren Körper wie eine Dampfmeise so locker behauptet!!!!)

Retards melden

rofl, eure kommentare, ich fass es nicht, ihr lässt euch von so einer Musik derbe verarschen. Sie hats noch nie draufgehabt, und was meint ihr überhaupt damit. Sie kann weder Singen noch hat sie irgendwas im Kopf. Sie verkauft ihren Körper, tanzt ein wenig rum, und jeder schreit, wow super, was für ein Talent. Toll. Ihr habt sie ja absolut nicht mehr. Lernt doch vielleicht mal was brauchbares

strizzi1949
strizzi1949 melden

Ich bin KEIN Fan ihrer Musik, aber eine Stimme hat sie und sie kann auch singen! Sie sollten nicht Dinhe kritisieren, von denen Sie keine Ahnung haben! Und wenn sie nix im Kopf hätte, würde es die Marke "Helene Fischer" nicht geben!
Ich habe selten einen solchen Blödsinn gelesen, wie Ihr Posting!

"... ihren Geizen reizt " is super :)
scheinbar lesen die schreiberlinge ihre texte heute überhaupt nicht mehr
der mittlerweile fast ausgestorbene beruf des korrektors war schon nicht ganz unbegründet - im übrigen hat der texte in spiegelschrift lesen
müssen - heute undenkbar!

Irgendwie billig. Hat sie das notwendig?

Seite 1 von 2