Helena Christensen von

Dessous für den Herbst

Für Triumph modelt sie nicht nur, sondern designt auch selbst

  • Sculpting Essence von Triumph mit Helena Christensen
    Bild 1 von 5 © Bild: Triumph

    Helena Christensen im Modell "Sculpting Essence" von Triumph

  • Helena Christensen für Triumph
    Bild 2 von 5 © Bild: Triumph

    Für die neue Kollektion hat Helena auch mitdesignt.

Helena Christensen zeigt für Triumph ihre selbstdesignten Dessous. Ihr Anspruch: In ihren Modellen sollen sich Frauen so richtig sinnlich fühlen!

Die Modelauftritte von Helena Christensen sind selten geworden. Das frühere Topmodel werkt lieber hinter der Kamera als davor. Nur für ganz ausgewählte Kunden zeigt sie, dass sie mit jüngeren Kolleginnen immer noch problemlos mithalten kann. Einer dieser exklusiven Kunden ist Triumph. Für das Wäschelabel hat sie nun nicht nur eine Kampagne geshootet, sondern auch gleich Wäschesets entworfen.

"Celestial Essence" heißt ihr Beitrag zur Herbst- und Winterkollektion. Beim Design ließ sie sich von einem Bouquet Rosen inspirieren und meinte dazu: "Ich wollte, dass sich diese Teile in aller erster Linie ganz wunderbar auf der Haut anfühlen. Der Look ist sehr romantisch, sodass sich Frauen darin wirklich sinnlich fühlen." Keine Frage: Helena Christensen ist eine Frau, die keine halben Sachen macht. Und schon gar nicht in Sachen Dessous.

Kommentare