Heidi Klum lässt jetzt Kinder auflaufen: Geht das Model in ihrer neue TV-Show zu weit?

Sendung "Seriously Funny Kids" startet am 1. Feburar Für die Kinder von Klum & Seal gelten strenge Regeln

Heidi Klum erzieht ihre Kinder dazu, nicht zu fluchen und keine ordinären Wörter zu benutzen. Das sagte die 37-Jährige dem US-Blatt "People" laut einem Online-Bericht. Anlass des Gesprächs war das neue Projekt der Moderatorin im amerikanischen Fernsehen, "Seriously Funny Kids" (Wirklich komische Kinder). Während die Kinder in dieser Sendung (Start am 1. Februar) reden sollen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, gelten für die Kinder von Klum und Seal strenge Regeln. Außerdem ist sie zu ihren eigenen Kindern wohl hoffentlich ehrlicher, als zu den Kids in der Sendung.

"Mein Mann und ich versuchen unser Bestes, damit unsere Kinder anständig werden und gute Manieren haben", sagte das Model aus Bergisch Gladbach. Die 37-Jährige fügte hinzu: "Ich meine damit nicht, dass ich so etwas wie eine Heilige bin. Wenn ich mit Erwachsenen ausgehe, fluche ich schon mal und sage auch unangebrachte Dinge." Ihre Kinder mit Seal sind fünf, vier und ein Jahr alt.

Heidi lässt Kinder auflaufen
Für die neue Show lässt sie Kinder vor versteckter Kamera auflaufen: "Ich erinnere mich noch gut an ein kleines Mädchen, das sehr an Mode interessiert war und mich von 'Project Runway' kannte. Ich habe ihr gesagt: 'Weißt du, dass ich seit zehn Jahren die weltweit best gekleidete Frau bin? Ich bin so aufgeregt. Sieh mich an. Ich habe Stil und Klasse'. Ich habe wirklich dick aufgetragen", berichtet die Schönheit weiter. Während Heidi danach den Raum verließ, blieb ihr Handy bei dem Mädchen liegen und dieses nahm ab, als es klingelte: "Wir setzen Heidi auf das Cover als die am schlechtesten gekleidete Person der Welt. Du musst es ihr sagen", wurde dem Kind von einem Journalisten glaubhaft gemacht.

Daraufhin brauch das Mädchen in Tränen aus, natürlich war es mit der Situation überfordert. Heidi schien das nicht auszumachen, sie blieb hart: "Ich konnte nicht loslachen, weil sie sonst gewusst hätte, dass es eine versteckte Kamera war." "Es ist so lustig, wenn solche Momente passieren und die Kinder nicht wissen, dass sie gefilmt werden. Sie machen davon eine Menge - und ich liebe sie, weil sie so ehrlich sind", sagt Heidi gegenüber dem Magazin "People."

(red)

Kommentare

melden

Klum Was macht die noch um in den Schlagzeilen zu bleiben.
Ich finde sie schon lange lästig

melden

Re: Klum kinder gefuehlsmaessig in eine zwickmuehle zu bringen und sich dann noch lustig darueber zu machen- der guten frau ist auch nichts zu bloed um im fernsehen zu bleiben.

Seite 1 von 1