Depp und Paradis von

Haus zum Abschied

Vorbildhafter Exfreund: Johnny schenkt Vanessa nach der Trennung ein Haus

  • Bild 1 von 11

    Haus zum Abschied

    Johnny Depp entpuppt sich als vorbildhafter Exfreund und schenkt Vanessa Paradis zum Abschied ein Haus.

  • Bild 2 von 11

    Haus zum Abschied

    Das schmucke Stück kostete den Hollywood-Star 4,4 Millionen Dollar.

Manch Ex-Paar fechtet nach der Trennung üble Kämpfe um das ehemals gemeinsame Hab und Gut aus. Nicht so Johnny Depp. Der entpuppt sich als vorbildhafter Exfreund und schenkt Vanessa Paradis gleich ein ganzes Haus.

14 Jahre lang galten sie als das Hollywood-Traumpaar schlechthin. Dann fing es in der Gerüchteküche zu brodeln an. Im Sommer war es schließlich offiziell: Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich getrennt. Auf einen Rosenkrieg hatte offensichtlich keiner der beiden Lust. Und als handfesten Beweis, dass Johnny und Vanessa in Freundschaft auseinander gegangen sind, schenkte der "Fluch der Karibik"-Star seiner Ex zum Abschied ein Haus.

Das schmucke Anwesen kostete den Star laut der Immo-Seite "realtor.com" 4,4 Millionen Dollar. Obwohl es von außen betrachtet gar nicht mal so groß wirkt, misst die Wohnfläche doch stattliche 540 Quadratmeter. Genug Platz also für Vanessa, Tochter Lily-Rose und Sohn John Christopher. Und sollte Vanessa mal der Sinn nach neuem Interieur stehen, braucht sie sich praktischerweise nur an ihren neuen Lover, den Möbel-Millionär Guy-David Gharbi, wenden.

Kommentare