Hans Jörg Butt verlängert beim FC Bayern:
Fortsetzung um ein Jahr bis 30. Juni 2012

Talent Thomas Kraft verlässt Club am Saisonende Verlängerung auch auf Wunsch von Jupp Heynckes

Hans Jörg Butt verlängert beim FC Bayern:
Fortsetzung um ein Jahr bis 30. Juni 2012 © Bild: GEPA/Ort

In der Torhüter-Frage sind in den Reihen des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München zwei Entscheidungen gefallen: Hans Jörg Butt hat seinen Vertrag verlängert, Thomas Kraft gekündigt.

"Hans Jörg Butt ist ein erstklassiger Torhüter. Ich bin sehr glücklich, dass er noch ein weiteres Jahr beim FC Bayern bleibt", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Der neue Vertrag von Butt läuft bis 30. Juni 2012, teilte der Bundesligist mit. Dies sei auch auf Wunsch des neuen Trainers Jupp Heynckes erfolgt.

Gleichzeitig gaben die Bayern bekannt, dass Talent Thomas Kraft seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag "fristgerecht gekündigt" habe und den Verein verlassen wird.

Die Verlängerung mit Butt und der gleichzeitige Weggang von Kraft könnte ein Hinweis auf die Verpflichtung von Schalke-Tormann Manuel Neuer sein. Unwahrscheinlich ist, dass der FC Bayern sein Talent Thomas Kraft ziehen lässt, ohne für die Zukunft gerüstet zu sein. Hans Jörg Butt wurde von den Müchnern ursprünglich als erfahrener Ersatz für Michael Rensing geholt und hat sich auch in der Vergangenheit mit der Rolle als Nummer Zwei zufrieden gegeben.

(apa/red)