Handyparken von

Ausfall behoben

Störung bei Netzwerkkomponenten - 13 österreichische Städte betroffen

Handyparken nach stundenlangem Ausfall wieder möglich © Bild: APA/DPA/Roessler

Der Ausfall beim Handyparken ist laut A1 behoben worden. Bereits am späten Nachmittag war das Parken per Mobiltelefon ohne Probleme möglich. Von der Störung waren insgesamt waren 13 Städte betroffen.

Montag früh bekamen A1-Kunden in den betroffenen Städten aufgrund eines technischen Defekts eine Fehlermeldung retour. Betroffen waren 13 österreichische Städte: Wien, Bregenz, Eisenstadt, Gleisdorf, Gmunden, Klagenfurt, Mödling, Perchtoldsdorf, Spittal, Stockerau, St. Pölten, Villach, Wels und Wolfsberg, da drei zentrale Netzwerkkomponenten ausgefallen waren.

Kommentare