Härtere Gangart bei Bankenaufsicht: Banken einigen sich auf strengere Regeln

Global neue Standards für die Bankenregulierung Umsetzung der Vorschläge bis Ende 2010 vereinbart

Härtere Gangart bei Bankenaufsicht: Banken einigen sich auf strengere Regeln © Bild: APA/EPA

Jetzt werden die Zügeln strammer gezogen: Die weltweit führenden Zentralbanken haben sich auf strengere Regeln für die Aufsicht von Finanzinstituten geeinigt. Die Vorschläge beinhalten neben höheren Kapitalanforderungen und Verschuldungsgrenzen etwa Mindestanforderungen für die Liquidität bei Finanzierungsgeschäften und Rahmenbedingungen, um die Anfälligkeit von Banken bei Wirtschaftskrisen zu verringern.

"Die heute erreichten Vereinbarungen unter den 27 führenden Ländern der Welt sind deshalb entscheidend, weil sie global neue Standards für die Bankenregulierung und Aufsicht setzen", sagte der Ausschussvorsitzende, EZB-Präsident Trichet. Bis Jahresende sollen die Vorschläge abschließend ausgearbeitet sein. Die Umsetzung in den einzelnen Ländern soll dann bis Ende 2010 erfolgen. Dabei soll sichergestellt werden, dass die neuen Vorschriften die wirtschaftliche Erholung nicht behindern.

(apa/red)