Haare von

Die besten Volumen-Tricks fürs Haar

Mit diesen acht Tricks bekommt Ihr Haar eine Extraportion Power.

Volumne für die Haare © Bild: (c) Ralf Nau/Thinkstock

Frisuren mit Volumen sind die beste Wahl für alle, die mehr Fülle auf dem Kopf wollen. Über die Rundbürste föhnen, mit einem Kamm toupieren, in große Wellen legen – es gibt viele Möglichkeiten, um das Haar voller wirken zu lassen. Mit den Experten-Tipps von Kosmetik Transparent bekommt Ihr Haar eine Extraportion Power.

Volumenschaum

Er wird ins handtuchtrockene Haar eingeknetet und zwar dort, wo das Volumen hin soll: in die Ansätze, in die Längen oder beides.

Über Kopf föhnen

Durch diesen Trick werden die Haaransätze gleich zu Styling-Beginn angehoben.

Rundbürste verwenden

Setzen Sie unter dem Haar an, ziehen Sie die Rundbürste vom Ansatz bis zu den Spitzen und gehen Sie parallel mit dem Föhn mit.

Toupieren mit dem Kamm

Heben Sie Strähne für Strähne an und fahren Sie mit einem Toupierkamm gegen den Strich. Zwischendrin mit Haarspray benetzen und dann das Toupieren fortsetzen.

Volumen durch Klettwickler

Nach dem Waschen, Stylingschaum ins Haar geben, einzelne Strähnen erst kurz anföhnen und dann über den Klettwickler drehen. Am Oberkopf beginnen und auf diese Art den ganzen Kopf nach hinten durcharbeiten. Mit Haarspray besprühen und nach 15 Minuten ausdrehen. Die Ansätze beim Lösen der Wickler noch mal toupieren – das sorgt für noch mehr Volumen.

Locken drehen

Lockiges Haar ist voluminöser als glattes, klar. Aber was viele nicht wissen: Dünne Strähnen geben der Lockenpracht zusätzlich Fülle.

Haar- oder Volumenspray

Es wird bei offenen Volumenfrisuren am besten über Kopf auf das Haar gesprüht.

Volumenpuder

Heben Sie das Haar an und verteilen Sie das Puder unter dem Haar am Ansatz.

Kommentare