Großer Jubel bei Didier Drogba & Co.: Elfenbeinküste als 1. Team im Viertelfinale

Afrika-Cup: 3:1-Sieg gegen Ghana bringt Aufstieg Burkina Faso und Ghana matchen sich um 2. Platz

Großer Jubel bei Didier Drogba & Co.: Elfenbeinküste als 1. Team im Viertelfinale © Bild: AP/Bandic

Die Elfenbeinküste hat sich beim 27. Afrika-Cup in Angola als erstes Team für das Viertelfinale qualifiziert. Chelsea-Stürmer Didier Drogba und Co., die zum Auftakt gegen Burkina Faso nur ein torloses Remis erreicht hatten, feierten gegen Ghana einen klaren 3:1-(1:0)-Sieg und können damit in der Gruppe B nicht mehr aus den Top 2 verdrängt werden. Am Dienstag ermitteln Burkina Faso und Ghana den zweiten Aufsteiger, den Freitag-Verlierern reicht dabei nur ein Sieg.

Gervinho (23.) brachte die Truppe des bosnischen Coaches Vahid Halilhodzic im Chiazi National Stadium von Cabinda programmgemäß in Front, Siaka Tiene (67.) sorgte nach der Pause in numerischer Unterlegenheit für die Entscheidung, Drogba (90.) setzte kurz vor dem Schlusspfiff noch einen weiteren Treffer drauf. Der Ehrentreffer von Ghana durch Asamoah Gyan (93./Elfmeter) kam deutlich zu spät. In der zweiten Hälfte hatte Emmanuel Eboue (56.) schon nach elf Minuten die Rote Karte gesehen.

(apa/red)