Großbritannien will Tafelsilber verhökern:
Regierung plant Verkauf von Staatsbesitz

Einnahmen in Höhe von 3 Milliarden Pfung erhofft Einkünfte sollen die öffentlichen Haushalte sanieren

Großbritannien will Tafelsilber verhökern:
Regierung plant Verkauf von Staatsbesitz

Zur Sanierung der öffentlichen Haushalte will die britische Regierung einen Teil des Staatsbesitzes verkaufen. Sie erhofft sich davon innerhalb der nächsten zwei Jahre zusätzliche Einnahmen in Höhe von drei Milliarden Pfund (3,25 Milliarden Euro).

Auch die Kommunen werden sich den Angaben zufolge an dem Privatisierungsprogramm beteiligen und Vermögenswerte in Höhe von 13 Milliarden Pfund verkaufen. Mit dem Geld sollen Investitionen gefördert und die öffentlichen Schulden abgebaut werden.
(apa/red)

Kommentare

Wenn Österreich so weiter macht wie bisher und wieder rot-blaue Schulden macht,müssen wir diesen Weg einschlagen.
Nur was gibts bei uns zu verkaufen?

Seite 1 von 1